Adieu

Liebe Freunde der Chormusik, liebe Freunde des Pegauer Elster-Chors,

der Frühling ist da, die Sonne lacht und fast könnte man die letzten 2 Jahre der Entbehrung vergessen. Nun, wo die Inzidenzen sinken, wäre es möglich, dort anzuschließen, wo wir damals aufgehört haben. Doch vieles hat sich verändert.
Die Kultur wurde stumm geschaltet, als nicht relevant angesehen. Für uns als Chor gab es bereits im März 2020 ein Proben- und Auftrittsverbot. Der Lock down legte alles lahm. Unser Publikum, hauptsächlich aus den Risikogruppen, konnten wir nicht mehr erreichen. Im Sommer gab es Hoffnung auf einen regulären Probenbetrieb. Mit Hygienekonzepten und Abstand versuchten wir unser schönes Hobby am Leben zu erhalten. An Auftritte war aber immer noch nicht zu denken. Die Hoffnung auf Besserung wurde vor der Adventszeit wieder ausgebremst. Zwei Weihnachten ohne Konzerte, ohne Treffen und Feiern.
Dies alles hat uns sehr zugesetzt. Zu unserer Jahreshauptversammlung 2022 ließen wir diese Zeit Revue passieren. Keine Proben und Konzerte, fehlender Zuwachs und Überalterung haben uns aufgezeigt, dass wir nicht mehr singfähig sind. Es kam zur Abstimmung über das Fortbestehen des Vereins.
Schweren Herzens müssen wir bekannt geben, dass der Großteil der Sänger für die Auflösung des Pegauer Elster-Chors gestimmt hat. Der Chor ist verstummt.
In den vergangenen 10 Jahren hatten wir viele Höhen und Tiefen, die stets gemeistert wurde. Es gibt viele schöne Erinnerungen an unsere musikalische Zeit.
Wir danken all unseren Unterstützern, unserem Publikum und nicht zuletzt auch der Stadt Pegau, die uns stets mit Rat und Tat zur Seite standen.
Bleiben Sie der Musik gewogen, sie ist Ausdruck von Freud und Leid.
Sie verbindet und erfreut.

Alles Gute und adieu sagt der Pegauer Elster-Chor e.V.

Pegauer Elster-Chor 2020